Tantra4Gays

Berlin

Massage Arten

Es gibt folgende Massagenarten: japanische, chinesische, Thai – Massage, Hawaii – Massage, tibetische, afrikanische und viele andere. „Die Massage im weitesten Sinne ist eines der ältesten Heilmittel der Menschheit. Franz Kirchberg hat dies in seinem Buch so formuliert: „Wie jeder Mensch instinktiv eine geschwollene und deshalb schmerzende oder gestoßene Stelle seines Körpers reibt oder drückt und so versucht, den durch die Spannung verursachten Schmerz zu mindern, so wird dieses instinktive Mittel wohl auch als Heilmittel zu allen Zeiten angewandt worden sein.“ (aus Wikipedia).

Eine andere Theorie besagt, dass die ersten Massagetechniken durch die Beobachtung von Tieren entstanden sind. Aber auch die Bewegungen, das Schmusen oder Spielen unserer kleinen Brüder dienten als Grundlage für einige orientalische Massagenarten. Die Technik „beruhigende Hand“ wurde von Blinden erfunden. Für sie war die Massage eine Möglichkeit zum Überleben.

Im Laufe von Jahrtausenden hat sich diese Technik zur speziellen Philosophie der Heilung durch Akupressur und Akupunktur entwickelt, das heißt – drücken auf bestimmte Punkte oder Bereiche des Körpers.

Klassische Massage

Bei der Massage handelt es sich um eine manuelle Behandlungstechnik, die ihre Wirkung über mechanische Reize auf die von ihr erreichbaren Gewebsschichten, im Wesentlichen Haut, Unterhaut und Muskulatur, ausübt.

© 2020 Tantra4Gays Berlin. All Rights Reserved. Designed By MCIT

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.